SWP

Slider

SWP

Wellrohrspritzköpfe

Spritzköpfe mit hoher Flexibilität

Die Stärke dieses Spritzkopfbereichs ist unsere Flexibilität, da die einzelnen Spitzköpfe immer wieder individual betrachtet und ausgelegt werden. Einwandige Wellrohre können in der einzigartigen UNICOR Qualität mit unterschiedlichsten Spritzköpfen auf Torpedo- und Wendelverteilerbasis hergestellt werden.

Die Baugröße bzw. der Nennweitenbereich der Spritzköpfe ist auf die Baureihen der Corrugatoren unter Berücksichtigung der häufigsten Anwendungsbereiche abgestimmt.

Ein großes Augenmerk legen wir auf die bestmögliche Ausnutzung des Bauraums in Verbindung mit der Fließkanalauslegung der Düsensätze. Nur so ist es möglich, einen hohen Ausstoß in Verbindung mit unseren Corrugatoren zu erzielen.

Einwandige Wellrohre mit Drahteinzug

Einwandige Wellrohre können durch die neueste Generation mehrschichtig und ergänzend mit Drahteinzug hergestellt werden. Hierfür empfiehlt sich unser Torpedo Spritzkopf SWP 58 ML. Durch die modulare Bauweise ist es möglich, einen einfachen Wellrohrkopf auf 2 bzw. 3 Schichten mit Drahteinzug zu erweitern.

Querspritzköpfe auf Basis der Wendelverteilertechnologie ermöglichen die Produktion von vorkonfektionierten Rohren mit eingezogenen Kabeln bzw. die Rohr-in-Rohr-Fertigung für die Sanitär-Installation. Darüber hinaus finden sie Einsatz bei der Produktion von Wellrohren für die Fernwärmeanwendung, aber auch für die Ummantelung von fertig geformten Wellrohren.